Onitsuka Tiger

Kihachiro Onitsuka gründet die Onitsuka Co. Ltd.

Kihachiro Onitsuka gründet die Onitsuka Co. Ltd.

Onitsuka Tiger gehört zu den ältesten Schuhherstellern Japans. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens reicht bis ins Jahr 1949 zurück, als der 32-jährige, ehemalige Militäroffizier Kihachiro Onitsuka die „Onitsuka Co Ltd„ gründet. Er war von dem Wunsch angetrieben, der heimatlosen Nachkriegsjugend zu helfen, und ihnen durch Sport ein neues Selbstwertgefühl und neue Perspektiven zu geben.

Onitsuka Tiger Mexico 66 mit Saugnapf-Sohle

Onitsuka Tiger Mexico 66 mit Saugnapf-Sohle

Der Durchbruch gelang schließlich, nachdem Onitsuka den ersten ONITSUKA Basketball-Schuh mit einem einzigartigen Sohlenprofil entwickelte. Für mehr Bodenkontakt sorgte eine Saugnapf Funktion, auf die der Erfinder während eines netten Essens mit seiner Familie kam. Er bemerkte in einem Gurkensalat einen Tintenfisch-Tentakel und dessen Saugnäpfe, was ihn auf die Idee brachte, dass auch Sportler von „Saugnäpfen“ profitieren könnten. Und das taten sie auch!

11.10.1961: Abebe Bikila gewinnt den 31. jährlichen Friedens-Marathon in Kosice, Tschechien

11.10.1961: Abebe Bikila gewinnt den 31. jährlichen Friedens-Marathon in Kosice, Tschechien

Mit dieser revolutionären Erfindung gab sich Kihachiro Onitsuka aber noch lange nicht zufrieden. Er wollte Schuhe im direkten Dialog mit Sportlern entwickeln, und so sportliche Leistungen verbessern und gleichzeitig Körper und Geist gesund erhalten. Also gab er sich die größte Mühe immer in Kontakt mit den Athleten zu bleiben, die seine Schuhe trugen, um sie nach den Bedürfnissen bestens abzustimmen. 1953 zum Beispiel arbeitet er mit dem Marathonläufer Tooru Terasawa zusammen, um einen Laufschuh zu entwickeln, der die Blasenbildung bei langen Distanzläufen verhindert. 1957 überzeugte Onitsuka den legendären äthiopischen Läufer Abebe Bikila davon, zum ersten Mal in seiner sportlichen Karriere Schuhe zu tragen, indem er ihm versichern konnte, dass seine Laufschuhe besser wären als sein bisheriger Barfuß-Laufstil.

Er hatte mit dieser Art der Zusammenarbeit solche Erfolge, dass er 1972 bei den Olympischen Spielen in München 80% aller Volleyballer mit Onitsuka Tiger Schuhen ausstatten durfte.

1976: Lasse Viren gewinnt bei den Olympischen SpielenRichtig beliebt wurden die Schuhe aber, nachdem der Finne Lasse Viren bei den Spielen 1976 über 5.000 m und 10.000 m zum Sieg läuft. Das lässt den Onitsuka Tiger Schuh in Europa richtig boomen.

Vintage Basketballschuh Onitsuka Tiger Seck MT

Vintage Basketballschuh Onitsuka Tiger Seck MT

Der Name Onitsuka Co Ltd wird allerdings ein Jahr danach abgelegt, weil das Unternehmen mit GTO Sport Nets und Jelenk Sportswear fusioniert. Ab diesem Zeitpunkt werden unter dem Namen „Asics“ (Anima Sana In Corpore Sano) immer wieder neue Technologien für Sportschuhe entwickelt. Trotzdem hat Asics seine Wurzeln nie vergessen, und es werden auch weiterhin Vintage Modelle wie der Onitsuka Tiger Mexico 66, der Onitsuka Tiger California 78 und der Onitsuka Tiger Fabre unter dem Namen „Onitsuka Tiger“ veröffentlicht.

Shopping Tipp:
Onitsuka Tiger Sneaker online shoppen bei Numelo

Onitsuka Tiger Frühjahr/Sommer 2013 Kampagne „Craft of Movement“